Nachlese 300Jahr-Feier

Nachlese „300 Jahre Höhendörfer“

Schnadestein

Neue Bronzetalfel auf dem Schnadestein in Hoheleye

Ein turbulentes Festwochenende liegt hinter den vier Höhendörfern Langewiese, Neuastenberg, Mollseifen und Hoheleye. Am Samstag fanden zwei Schnadegänge mit interessanten historischen Vorträgen statt. Ziel war die Schützenhalle Langewiese, wo im Anschluss fröhlich gefeiert wurde. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Big Band Battenberg.
Der Sonntag begann mit einem ökomenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St.Lauerntius Neuastenberg. Der Festakt fand anschließend auf dem Kirch- und Dorfplatz mit Festansprachen und buntem historischen Treiben statt.

 

 

Historischer Grenzbegang vom Albrechtsplatz nach Langewiese

Mittags sammelten sich alle Vereine und Gäste am Albrechtsplatz, um an der historischen Grenzbegehung teilzunehmen (auf anderer Seite sammelte man sich am Helleplatz). Die Begrüßung wurde durch Schirmherrn S.D. Gustav Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Ortsvorsteher Gilbert Gerke und Dr. Ulf Lückel von der Phillips-Universität Marburg vorgenommen. Danach setzte sich der Schnadezug in Bewegung. Musikalisch begleitet von dem CVJM Posaunenchor Girkhausen und der Bläsergruppe Wittgenstein-Hohenstein des Hegerings Bad Laasphe. Allen voran ein alter traditioneller Ochsenkarren.

 
Stationen & Redner beim Schnadegang aus Richtung Albrechtsplatz

 

  • Schnadestein – Historische Hoheleye (Redner: Jörg Dienst und Dr. Ulf Lückel)

 

  • Wildererstein – Jagd/Wilderei (Redner: Forstdirektor Johannes Röhl)

 

  • Am Knäppchen – Alter Handelsweg  (Redner: Steffen Schmidt)

 

  • Auf der Höhe – Sprach- und Glaubensgrenze, Siedlungsgeschichte (Redner: Dr. Ulf Lückel und Dr. Harald Knoche – Rothaarsteigranger)

 

  • Dorfgarten Langewiese – Historie Langewiese (Redner: Reinhard Homrighausen)

 

  • Schützenhalle Langewiese – Kommunale Neugliederung (Redner: Stellv. Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein Jürgen Althaus)
 
Gründungsfest in Neuastenberg am Kirchplatz

Nach einem ökomenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius Neuastenberg begann der Festakt rund um die Kirche mit historischen Verkaufsständen und vielen verschiedenen Aktivitäten, wie zum Beispiel Holzrücken mit einem alten Pferdegespann, Vorführung der Drehkoite, Holzsägekunst, Kohlenmeiler etc. Festansprachen von: Schirmherrn S.D.Prinz Gustav zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Landrat HSK Herr Dr. Karl Schneider, Bürgermeister der Stadt Winterberg Herr Werner Eickler, Bürgermeister der Stadt Bad Berleburg Herr Bernd Fuhrmann, Vorsitzender des Heimat- u. Geschichtsverein Winterberg Herr Dr. Friedrich Opes. Die Festrede wurde von Herrn Dr. Ulf Lückel gehalten.

 

>>> weitere Bilder von beiden Festtagen gibt es in einer Fotogalerie

 

Verkehrsbüro Langewiese
Bundesstraße 24
59955 Winterberg

Telefon: (0 27 58) 4 57
Telefax: (0 27 58) 10 41

E-Mail:info@langewiese.de

 

 

Bildergalerie
schuetzenfest-langewiese-2015-009.jpg schuetzenfest-langewiese-2015-056.jpg wanderfestival2015-freitags-028.JPG wanderfestival2015-freitags-080.JPG wanderfestival2015-samstags-100.JPG wanderfestival2015-samstags-138.JPG